Zeitung

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige1Nchste »

Auftaktmeister

ZAT 2, Floyd fr Zaglebie Lubin am 24.09.2017, 15:30

Zaglebie Lubin hat seine ersten drei Spiele der Ekstraklasa-Saison 2017/3 gewonnen: Das Team von Coach Floyd siegte mit 4:0 gegen Wisla Krakw, mit 3:1 bei Korona Kielce sowie mit erneut 4:0 gegen Legia Warszawa. Mit daraus resultierenden neun Punkten und einem Torverhltnis von 11:1 bernahmen die Lubiner nach dem ersten ZAT auch die Tabellenfhrung der Ekstraklasa.

Floyd: "Wir sind vollumfnglich zufrieden mit unserem Start in diese Saison. Wir haben gute Leistungen gebracht, und haben auch die entsprechenden Ergebnisse dafr bekommen. Dies ist eine gute Basis fr die kommenden Aufgaben, die uns bevorstehen."

Zaglebie spielt als Nchstes gegen Cracovia Krakw (A), Jagiellonia Bialystok (H) und Slask Wroclaw (A).

137 Wrter. (Artikel wird honoriert)

+++1.ZAT: Kalte Dusche gegen Wroclaw, dann folgt eine Reaktion+++4 Punkte nach 3 Spielen+++

ZAT 2, McLover fr Jagiellonia Bialystok am 24.09.2017, 10:54

Endlich endlich endlich rollt in der polnischen Ekstraklasa wieder der Ball. Der 1.ZAT ist vorbei: Lubin (Gegner am 2.ZAT) hat nach 3 Spielen noch immer keinen Punkverlust und Korona Kielce (ebenfalls Gegner am nchsten ZAT) auf der anderen Seite noch immer keinen Punkt. Doch schauen wir genauer auf unsere Mannschaft:

Zum Start reiste Jagiellonia Bialystok zu Slask Wroclaw und dort klappte gar nichts, man rannte ins offene Messer und lag nach einer halben Stunde bereits mit 3:0 hinten. Das war dann auch das Endresultat, genau wie in der letzten Saison gab es also eine Klatsche zum Beginn, damals war es eine 4:0 Niederlage in Lubin.

Doch es folgte eine gute Reaktion, gegen Belchatow spielte man eine tolle 1.Halbzeit zuhause, doch der Ertrag fehlte. Es ging mit einem 0:0 in die Katakomben und nach der Pause gab es obendrein die kalte Dusche, Belchatow machte per Konter das 0-1 (56.Minute). Bialystok steckte aber nie auf und als schon alle mit einem Auswrtssieg von Belchatow rechneten wurde es vllig verrckt. Ausgleich in der 90.Minute, 2:1 in der 93.Minute. Was fr eine Moral, wie schon letzte Saison!

Zum Abschluss des 1.ZAT reiste man nach Zabrze und diesmal wollte man nicht den gleichen Fehler machen wie am 1.Spieltag gegen Wroclaw, man igelte sich hinten ein. Nicht schn anzusehen doch am Ende stand das erste 0:0 unter der Amtszeit von McLover. Am nchsten ZAT, liess McLover verlauten, sind 2 Siege gegen Arka Gdynia und Korona Kielce das Ziel doch auch bei Lubin will man frech aufspielen. Avanti!

264 Wrter. (Artikel wird honoriert)

Eine groe Aufgabe ...

ZAT 1, Christian J. Schmidt fr Wisla Krakw am 19.09.2017, 22:17

wartet auf Wisla Krakw und Trainer Christian J. Schmidt: Als amtierender Meister in der polnischen Liga wird von der Mannschaft aus Krakau auch in der neuen Saison ein guter Abschluss erwartet. Eine Titelverteidigung wre super, doch Trainer Schmidt wei, dass die gegnerischen Teams nicht zu unterschtzen sind: Jeder Trainer mit seiner Mannschaft hat das Potenzials, am Ende der neuen Saison auf dem ersten Platz in der Tabelle zu stehen und damit die Meisterschaft zu gewinnen. Als Titelverteidiger wird Wisla Krakw viele Verfolger haben. Auch die Champions League wird Trainer Christian J. Schmidt viel abverlangen. Doch als amtierender Meister muss man nicht durch die Qualifikation. So kann man sich voll auf die nationale Liga konzentrieren und den polnischen Mannschaften im internationalen Geschft die Daumen drcken. Denn wie Wisla Krakw selbst hofft man auch fr die anderen polnischen Mannschaften ein erneut gutes internationales Abschneiden und eine weitere Verbesserung in der 5-Jahres-Wettung.

152 Wrter. (Artikel wird honoriert)

+++1.Saisoninterview mit dem luxemburgischen Trainer McLover

ZAT 1, McLover fr Jagiellonia Bialystok am 19.09.2017, 20:43

Der Luxemburger McLover konnte in seiner 1.Saison bei Jagiellonia Bialystok seine Spielidee direkt an seine Spieler vermitteln, am Ende stand ein guter 5.Platz zu Buche. Uns steht er nun vor dem Saisonstart Rede und Antwort:

Reporter: McLover, wie zufrieden sind sie mit ihrer 1.Saison bei Jagiellonia Bialystok?
McLover: Ich bin sehr zufrieden, der Start in die Saison war schwierig aber das war zu erwarten, ich bin hier mit komplett anderen Taktikvorstellungen angekommen. Das hat dann eben etwas gedauert bis die Spieler diese verstanden haben. In der Rckrunde waren wir aber quasi gar nicht mehr zu schlagen.

R: Wre nicht noch mehr drin gewesen?
McLover: Wir haben zuviele Punkte gegen die Mannschaften mit Interimstrainer liegen gelassen. Man muss aber auch sagen dass diese sehr schwierig einzuschtzen sind, von daher findet man immer Spiele und Momente in denen mehr drin war doch das ist Meckern auf hohem Niveau. Wir sind international dabei, das war das Ziel.

R: Was sind die Ziele fr diese Saison und liegt das Augenmerk eher auf dem internationelen Geschft oder auf dem nationalen?
McLover: Prioritt hat die Liga, da mssen wir uns Woche fr Woche beweisen, wir wollen uns erneut fr das internationale Geschft qualifizieren, das wird schwierig genug. Pokal ist drittrangig, in der Europa League wollen wir natrlich so weit wie mglich kommen, da gibt es ordentlich Kohle zu verdienen.

R: Was ist am 1.Zat drin?
McLover: Das Heimspiel gegen Belchatow mssen wir gewinnen, die 2 Auswrtsspiele sind sehr sauer. 3 Punkte sind das Ziel.

252 Wrter. (Artikel wird honoriert)

Diagnose Europaallergie

ZAT 1, Dimitry Utschkov fr Legia Warszawa am 18.09.2017, 11:42

Whrend sich die Ekstraklasa fr die neue Spielzeit rstet und die Teams voll im Saft stehen, hat Legia Warschau kurz vor Saisonbeginn einen prominenten Ausfall zu verzeichnen. Coach Dimitry Utschkov fllt nmlich auf unbestimmte Zeit aus, nachdem bei ihm eine akute Europaallergie festgestellt worden ist. Die Tatsache, dass der Verein in der kommenden Saison eine Mehrarbeit in der Europa League verlangt, scheint dem russischen Gastarbeiter auf den Magen geschlagen zu sein. Dazu kam noch das Aus im Viertelfinale der Champions League gegen den lokalen Wettbewerber aus Lublin. Dieser hatte smtliche Reserven in die Waagschale geworfen, um das Halbfinale zu erreichen. In der Folge schied der Club dann natrlich sang- und klanglos aus, so dass kein polnischer Verein das Endspiel der Knigsklasse erreichen konnte. "Man nicht muss verstehen Taktik von Kollege", zeigte sich Utschkov noch Wochen nach dem Ausscheiden indigniert. Aber die Chance zu einer Wiedergutmachung knnte in der Liga folgen, wo Legia wieder Bume ausreien mchte. So teilte es der Club zumindest in einer Pressenotiz mit. Coach Utschkov scheint dies aber gegenwrtig nur wenig zu interessieren. Viel wichtiger erschien ihm die Auswahl einer geeigneten ukrainischen Krankenschwester, um das trbsinnige Gemt ein bisschen aufzuhellen und den eingerosteten Krper ein wenig in Bewegung zu bringen. Es war doch nicht alles schlecht in Europa.

211 Wrter. (Artikel wird honoriert)

Saisonerffnung

ZAT 1, Floyd fr Zaglebie Lubin am 14.09.2017, 15:30

Heute in einer Woche startet die polnische Ekstraklasa in die Saison 2017/3: Titelverteidiger ist diesmal Wisla Krakw, als Aufsteiger geht Korona Kielce an den Start. Und auch Zaglebie Lubin ist natrlich wieder mit von der Partie. Das Team von Coach Floyd geht mit der Ambition, wieder besser als auf dem zuletzt erreichten Rang 3 abzuschneiden, in die neue Spielzeit.

Floyd: "Schn, dass in der Liga bald wieder der Ball rollt. 2017/2 war mit dem Pokalsieg, Platz 3 in der Liga sowie dem Halbfinale in der Champions League fr uns ja nicht ganz unerfolgreich. Doch nun starten alle wieder bei Null und wir freuen uns auf die neue Spielzeit in einer spannenden Liga mit kniffligen Gegnern. Wir werden wieder alles geben, um mglichst noch besser abzuschneiden als zuletzt. Auf interessante 36 Spieltage!"

Zaglebie startet mit Spielen gegen Meister Wisla (H), Aufsteiger Kielce (A) und Legia Warszawa (H) in die neue Saison.

163 Wrter. (Artikel wird honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige1Nchste »