Ekstraklasa


Willkommen in Polen! Es gibt wohl kaum ein Land, dessen Menschen den Fussball so sehr lieben. Doch eines ist sicher: Der Fussball hat unter den 38 Millionen Einwohnern einen besonderen Stellenwert. Wenn du die Atmosphäre in Polens Liga erleben willst, geh gleich zur Anmeldung und schau, ob in Polen noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Polen, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Ein spannnendes Finale

Chevalier de Chabernack fr Polen am 08.12.2017, 11:44

Nach einer Panne gestern Abend hier nun endlich der letzte Startseitentext dieser Saison.
Es war schon abzusehen, dass die Entscheidung um die Meisterschaft erst in den letzten drei Spielen fallen wrde. Drei Vereine, Zaglebie Lubin, Cracovia und Wisla Krakw, waren punktgleich auf den ersten drei Pltzen. Mit zwei Punkten Rckstand belegte Jagiellonia Bialystok den vierten Platz mit der Mglichkeit, noch aus diesem Dreikampf einen Vierkampf zu machen. Und so fiel auch die Endscheidung an den letzten drei Spieltagen.
An dieser Stelle mchte ich Wisla Krakw zum erneuten Meistertitel gratulieren - den Zweiten in Folge und dem Dritten insgesamt unter Coach Christian J. Schmidt. Seine Strategie am letzten ZAT ging woll auf und alle drei Spiele konnten gewonnenn werden.
Den zweiten Platz, und damit Vizemeister - Gratulation - geht an Zaglebie Lubin und Coach Floyd, die Dank des besseren Torverhltnisses ihren Platz vor Cracovia Krakw und Coach Thomas Wesenberg verteidigen konnten.
Den vierten Platz sicherte sich Legia Warszawa. Zwar verliefen die letzten drei Spiele nicht ganz so, wie sicherlich geplant (nur ein Heimsieg), aber diese drei Punkte reichten aus, um an Jagiellonia Bialystok noch vorbei zu ziehen.
Die Mannschaft von Coach McLover bekam am letzten ZAT, trotz groer Kraftanstrengungen, nicht viel auf die Beine. Lediglich ein Punkt konnte im Auswrtsspiel bei Arka Gdynia erzielt werden - damit nur Platz fnf.
Ziemlich Boden gut gemacht hat in den letzten drei Spielen PGE GKS Belchatw. Mit sieben Punkten aus den letzten drei Spielen verdient den sechsten Platz geholt. Schlielich wurde das Team bis fast zum Ende der Hinrunde von einem Interimstrainer gecoacht, bevor Captain das Kommando dort bernahm.
Ebenfalls konnte sich Grnik Zabrze noch verbessern in der Tabelle (Platz sieben). Fr Coach Arek und seinen Verein war es eine recht holprige Saison mit Aufenthalten in der Tabelle ganz oben, aber auch recht weit unten.
Etwas abgeschlagen sind auf den Pltzen acht und neun die Teams Arka Gdynia, die am letzten ZAT auch nur noch einen Punkt erzielen konnten und Slask Wroclaw.

Im Pokalfinale des REMES Puchar Polski standen sich die Vereine Cracovia Krakw und Arka Gdynia gegenber. ber die 90 Minuten hinweg lieferten sich beide Maannschaften ein gutes, aber auch recht ausgeglichenes Spiel mit dem Endstand von 1:1. Auch die Verlngerung brachte keinen Sieger hervor, so dass ein Elfmeterschiessen die Entscheidung bringen musste. Cracovia Krakw durfte beginnen, aber der erste Schtze scheiterte schon am Torwart von Arka Gdynia. Dessen erster Schtze konnte seinen Elfer verwandeln. Auch die nchsten zwei Elfmeter konnten verwandelt werden, bis erneut ein Spieler von Krakw am Schlumann von Gydnia scheiterte. Zwar wurden danach alle weiteren Elfmeter verwandelt, doch die Entscheidung, wer den Pokal gewinnen wrde, war schon gefallen.
Herzlichen Glckwunsch zum Gewinn des Pokals an Arka Gdynia und natrlich auch Gratulation an den Finalisten Cracovia Krakw.

International sind die Hauptrunden in der Champions und Europa League zu Ende gegangen. Leider sind nur noch drei der vier verbleibenen Vereine aus Polen dabei. Wisla Krakw hatte in der Gruppe 4 zwar stark begonnen, bekam danach aber nicht mehr sehr viel zu Stande und landete zum Ende dieser Gruppenphase nur auf Platz vier.
Cracovia Krakw hatte da mehr Erfolg und erreicht in Gruppe 6 den ersten Platz. Die Mannschaft von Coach Thomas Wesenberg trifft nun im Viertelfinale auf OFI Kreta - einen ehemaligen Gegner von Wisla aus der Gruppe vier der Hauptrunde.
Legia Warszawa konnte ebenso wie Krakw den ersten Platz in der Gruppenphase der Hauptrunde belegen und ist damit in der Finalrunde. Auch Zaglebie Lubin kam als Tabellenzweiter in der Gruppe drei weiter und trifft dort auf Odd Grenland - Legia muss gegen Heart of Midlothian ran.

Damit ist diese Saison, zumindest in Polen, abgeschlossen. Die nchste Saison wird sicherlich Mitte Januar starten.
Anstehende Vernderungen wird es auf jeden Fall im Pokal geben. Die Regeln werde ich, wenn alles soweit ist, an jeden von euch weiterleiten.
Bis dahin alles Gute, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Nun wird es Zeit

Chevalier de Chabernack fr Polen am 28.11.2017, 20:03

Es sind noch sechs Spiele in dieser Saison zu absolvieren und man kann noch nicht genau ausmachen, wer den am Ende der Saison den Titel der Ekstraklasa mit nach Hause nehmen kann. Zaglebie Lubin hlt sich weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz. Durch die beiden Heimsiege konnte Lubin sich einen Vorsprung von drei Punkten vor Cracovia und Wisla Krakw erarbeiten. Cracovia htte punktgleich sein knnen mit Lubin, verlor aber ein Heimspiel gegen PGE GKS Belchatw. Wisla verlor ebenfalls eins seiner Heimspiele (gegen Jagiellonia Bialystok), dafr war das Team von Coach C.J. Schmidt auswrts erfolgreich Arka Gdynia.
Doch nicht nur diese beiden Mannschaft bleiben dran an der Spitze. Auch Legia Warszawa und Jagiellonia Bialystok sind mit vier bzw. fnf Punkten knapp hinter dem Tabellenfhrer. Und wer wei, in wie weit diese beiden Vereine entscheidend in den Titelkampf noch eingreifen knnen.
Ab Platz sechs ist der Rckstand zu den oberen Pltzen bereits recht gro (weitere sieben Punkte). Auf diesem Platz befindet sich derzeit Arka Gdynia. Knapp dahinter liegt PGE GKS Belchatw. Mglicherweise knnte einer dieser Vereine sich noch fr die Europa League Qualifikation qualifizieren - natrlich abhngig davon, wer Pokalsieger wird.
Auch spannend knnte es noch werden, wer den achten bzw. neunten Tabellenplatz zum Ende der Saison bekleiden wird. denn auch hier liegen die beiden Teams Slask Wroclaw und Grnik Zabrze eng beieinander.

Im REMES Puchar Polski sind in den Viertelfinalbegegnungen einige hochkartige Vereine ausgeschieden. Zum Beispiel zog Zaglebie Lubin im Spiel gegen Jagiellonia Bialystok ganz knapp den Krzeren, als es nach den beiden Spielen 5:2 und 2:6 hie. Auch im Derby Cracovia gegen Wisla Krakw verlor der Verein von Christian Schmidt ebenfalls nur knapp (5:1 und 1:6). Selbst Legia Warszawa musste sich Grnik Zabrze mit 7:2 und 0:5 geschlagen geben. In der letzten Begegnung hatte es Slask Wroclaw mit Arka Gdynia zu tun. Hier hatte Arka Gdynia nach beiden Spielen die Nase vorn.
Somit trifft nun im Halbfinale Cracovia Krakw auf Jagiellonia Bialystok und Grnik Zabrze auf Arka Gdynia.

International bleibt es auch spannend, denn beide Vereine aus Krakau haben durchaus die Chance, sich fr die Finalrunde der Champions League zu qualifizieren, obwohl es Wisla im Augenblick deutlich schwerer hat (als Tabellendritter), als Cracovia, die mit zehn Punkten nach vier Spielen schon so gut wie weiter sein drften.
Auch fr die beiden Teams Legia Warszawa und Zaglebie Lubin werden die letzten zwei Spiele entscheidend sein in der Europa League. Beide haben durchaus eine reele Chance, das Ahctelfinale der EL zu erreichen.

NMR: -
Freie Vereine: Korona Kielce

Etwas spt

Chevalier de Chabernack fr Polen am 20.11.2017, 18:39

Leider kommt die aktuelle Startseite zeimlich versptet online. Doch leider gibt es nicht viel Neues ber die Sachlage in polen zu berichten, denn erneut hat sich zum vorherigen ZAT (wom es einige Vernderungen in der Tabelle gab) nichts getan. Zaglebie Lubin fhrt weiterhin die Tabelle an. Gleich auf mit Lubin ist Cracovia Krakw und knapp dahinter liegt Legia Warszawa. Wisla Krakw bleibt ebenfalls in Lauerposition auf Platz 4. Auf Platz 5 ist Jagiellonia Bialystok mit fnf PunktenRckstand auf Wisla. Danach folgen Arka Gdynia, Slask Wroclaw, PGE GKS Belchatw und Grnik Zabrze. Die Interimsmannschaft Korona Kielc, mit 18 Punkten Rckstand auf Grnik, wird wohl diese Saison keine Rolle mehr spielen.

Im REMES Puchar Polski Pokal ist die Qualifikation zu Ende gegangen. Sich fr das Viertelfinale qualifizieren konnten sich Arka Gdynia und Grnik Zabrze. Mal schauen, wer sich in den Begegnungen durchsetzen wird und das Halbfinale erreicht.

An dieser Stelle schon einmal eine wichtige Ankndigung:
In der kommenden Saison wird der Pokal etwas anders ausgetragen. Jede Mannschaft wird an der Qualifiation teil nehmen. Es wird dann zwei Gruppen geben, wo die vier besten Mannschaften dann ins Viertelfinale einziehen werden. Den genauen Ablauf werde ich (wenn dann soweit alles vorbereitet ist) via Mail herumschicken.

International konnte sich Cracovia Krakw fr die Hauptrunde in der Champions League qualifizieren. Direkt qualifiziert fr die Hauptrunde war Wisla Krakw.
Auch in der Europa League konnten sich Legia Warszawa und Zaglebie Lubin fr die Hauptrunde qualifizieren. Leider ausgeschieden ist dagegen Jagiellonia Bialystok.

NMR: -
Freie Vereine: Korona Kielce

Ein Wandel

Chevalier de Chabernack fr Polen am 13.11.2017, 13:16

Die Liga ist in "Aufruhr", denn die letzten drei Spiele haben fr einen ziemlichen Umbruch in der Tabelle gefhrt. Wisla Krakw musste die Tabellenfhrung abgeben, nachdem keines der drei Spiele gewonnen werden konnte - nicht einmal die beiden Heismpiele. Auch der neue Spitzenreiter in der Ekstraklasa, Zaglebie Lubin, musste im Heimspiel gegen Jagiellonia Bialystok alles geben, um am Ende siegreich daraus hervor zu gehen. Auch das zweite Heimspiel konnte Lubin gewinnen.
Sehr erfolgreich war Cracovia Krakw, die nun den zweiten Platz in der Tabelle inne haben. Zwei einfache Heimsiege (wenn auch nur mit 1:0) und ein klarer 4:1 Sieg ber Jagiellonia Bialystok ebneten diesen Weg dorthin.
Legia Warszawa kann durch das gewonnene Heimspiel und die deutlichen Auswrtssieg gegen Wisla Krakw den dritten Platz in der Tabelle weiter behaupten.
Auf den Pltzen vier und fnf befinden sich Wisla Krakw und Jagiellonia Bialystok, die in den letzten drei Spielen, auch trotz groer Anstrengungen, nicht sehr erfolgreich waren. Durch diesen "Wandel" rckten viele Mannschaften in der oberen Hlfte der Liga sehr eng zusammen.
In der unteren Hlfte gab es auch ein auf und ab. Arka Gydnia und PGE GKS Belchatw konnten jeweils einen Platz gut machen, whrend Slask Wroclaw und Grnik Zabrze an Boden verloren.

Im Pokal bernimmt Arka Gydnia in der Qualifikationsgruppe die Tabellenfhrung mit neun Punkten, gefolgt von PGE GKS Belchatw. Im Gegensatz zu den letzten Spielen konnte PGE dieses Mal beide Spiele gewinnen. Grnik Zabrze verlor etwas an Boden, doch in den beiden Auswrtsspielen gab es fr die Mannschaft von Coach Arek nicht viel zu holen.

International wird es in der Europa League fr einige Teams recht spannend. Whrend Zaglebie Lubin in der Gruppe 6 die Tabellenfhrung bernommen hat und damit gute Chancen auf das Erreichen der Hauptrunde hat, sieht es fr Legia Warszawa und Jagiellonia Bialystok nicht ganz so gut aus. Man musste Punkte in den Heimspielen abgeben, was fr ein Abrutschen in der jeweiligen Gruppe sorgte. In der Champions League bleibt Cracovia Krakw auf den zweiten Platz in ihrer Gruppe und hat damit gute Chancen, auch die Hauptrunde zu Erreicehn.

NMR: -
Freie Vereine: Korona Kielce

Weiterhin stabil

Chevalier de Chabernack fr Polen am 07.11.2017, 11:02

Wisla Krakw kann auch weiterhin die Fhrung in der Ekstraklasa behaupten, aber wird das auch Ausreichen bis zum Ende der Saison? Die Mannschaft von Coach C. J. Schmidt wollte am letzten ZAT in allen Spielen (2H / 1A) PUnkte holen, aber leider konnte nur das Heimspiel gewonnen werden. Zwar hat Wisla noch einen Vorsprung von drei Punkten auf Zaglebie Lubin, doch auch so ein Vorteil kann schnell aufgebraucht sein.
Interessanter wird es auf den Pltzen zwei bis fnf, wo die Vereine Zaglebie Lubin, Legia Warszawa, Jagiellonia Bialystok und Cracovia Krakw sehr dicht aneinander liegen. Jeder von diesen vier Teams hat durchaus Potential, die Tabellenfhrung zu bernehmen.
Etwas verbessern konnte sich Slask Wroclaw in der Tabelle (und wenn es nur ein Platz war). Damit hat das Team von Coach Baltic78 etwas Anschluss an die obere Hlfte der Tabelle gefunden.
In wie weit die beiden Mannschaften Grnik Zabrze und PGE GKS Belchatw sich auch weiter nach oben durchkmpfen knnen, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall hat jedes Team genug Vorsprung auf den Tabellenletzten Korona Kielc.

Im REMES Puchar Polski sind auch die ersten Spile in der Qualifikation ausgetragen worden. Grnik Zabrze konnte sich gut behaupten, so wie die Interimsmannschaft Korona Kielce. AUch Arka Gydnia konnte durch einen Heimsieg Punkte holen. Nur PGE GKS Belchatw konnte in beiden SPielen berhaupt nicht punkten.

International ist fr Cracovia Krakw in der Champions League noch alles offen. Ein deutlicher Heimsieg in der 2. Runde der Qualifikation ist ein guter Anfang. Auch Legia Warszawa und Jagiellonia Bialystok konnten in ihren Gruppen in den Europa League PlayOffs ihre Heimspiele gewinnen und halten sich somit alle weiteren Mglichkeiten offen.

NMR: -
Freie Vereine: Arka Gydnia, Korona Kielce

Halbzeit und nichts hat sich getan

Chevalier de Chabernack fr Polen am 29.10.2017, 01:40

Die letzten drei Spieltage der Hinrunde (oder des VI. ZAT) haben in der Tabelle an der Rangfolge der Verine berhaupt nichts verndert. Das heit nicht, dass keine Mannschaft auswrts aktiv war, aber die meisten Spiele wurden von der Heimmannschaft gewonnen. Lediglich zwei Spiele gingen mit einem Unentschieden und brachten der Auswrtsmannschaft einen Punkt (PGE GKS Belchatw / Zaglebie Lubin).
Also bigt es nicht all zu viel zu berichten. Weiterhin behlt Wisla Krakw die Tabellenfhrung inne (mit mittlerweile drei Punkte). Dahinter liegt auf Platz zwei Zaglebie Lubin mit einem Vorsprung von vier Punkten auf den Drittplatzierten Legia Warszawa. DIe nchsten beiden in der Tabelle sind Jagiellonia Bialystok und Cracovia Krakw. Dank des besseren Torverhltnisses ist der Interimsverein Arka Gydnia au f Platz sech vor Slask Wroclaw. Danach logen Grnik Zabrze und PGE GKS Belchat, bevor dann die Interimsmannschaft Korona Kielce mit doch deutlichem Abstand den letzten Platz belegt.

International konnte Jagiellonia Bialystok die Europa League Playoffs erreichen, whrend Slask Wroclaw leider in der Gruppe vier der Qualifikation unterging.
Damit ist Cracovia Krakw nun in der 2. Qualifikationsrunde, sowie die Mannschaften Jagiellonia Bialystok, Zaglebie Lubin und Legia Warszawa in der EL PlayOffs gefragt, ihr Bestes zu geben und in die Hauptrunde der jeweiligen Pokals einzuziehen.

NMR: -
Freie Vereine: Arka Gydnia, Korona Kielce

Wenig Neues und Vernderung

Chevalier de Chabernack fr Polen am 23.10.2017, 09:13

Stabilitt zeichnet sich in der Ekstraklasa ab. Wisla Krakw bleibt weiterhin Tabellenfhrer vor Zaglebie Lubin und Legia Warszawa. Wisla Krakw und Zaglebie Lubin konnten zwei ihrer drei Spiele gewinnen, whrend Legia Warszawa nur einen Sieg und ein Unentschieden erringen konnte - ansonsten wrden diese drei Mannschaften noch nher zusammen liegen an der Tabellenspitze.
Aber noch zwei weitere Vereine befinden sich (was ihren Punktestand angeht) nah an diesen drei Teams dran - Jagiellonia Bialystok und Cracovia Krakw. Beide Mannschaften tauschten nach den letzten drei Spielen die Pltze, was wohl daran lag, dass Jagiellonia alle drei Spiele gewinnen konnte, whrend Cracovia nur im Heimspiel siegreich war.
Etwas Rckstand haben derzeit Slask Wroclaw, Grnik Zabrze und den neu besetzen Verein PGE GKS Belchatw. Seit kurzem konnte dieser Verein einen neuen Trainer finden.

International sind die Vereine Slask Wroclaw und Jagiellonia Bialystok in der Europa League Quakifikation bereits aktiv. Beiden Teams war es zu Beginn erst einmal wichtig, ihre Heimspiele zu gewinnen. Damit liegen beiden in ihren Gruppen auf den zweiten Platz.

NMR: -
Freie Vereine: Arka Gdynia, Korona Kielce

Alles wieder gut

Chevalier de Chabernack fr Polen am 13.10.2017, 09:07

Das kann man zumindest davon sagen, dass es keine weiteren Probleme bzgl. der Zugabgaben einiger Spieler hier in Polen mehr gibt. Es war keine einfache Sache und ich hoffe, dass dieses Problem nicht noch mal auftritt.
Doch nun mehr ber die Geschehnisse in der Ekstraklasa:
Der Meister der letzten Saison meldet sich sozusagen zurck und bernimmt nach den drei Spielen des 4. ZAT's die Tabellenfhrung. Jedoch nur mit einem Punkt Vorsprung vor Zaglebie Lubin. Die Mannschaft von Coach Fylod hatte bis dahin diese Position inne, musste jedoch auswrts zwei hohe Niederlagen hinnehmen (0:5). Doch in erster Linie sind es die Punkte, die wichtig sind und erst an zweiter Stelle das Torverhltnis.
Um die obersten Pltze wird auch zu Beginn dieser Saison hart gekmpft, denn die Vereine Legia Warszawa und Cracovia Krakw liegen jeweils nur knapp hinter den oben genannten Teams (mit jeweils einem weiteren Punkt Rckstand auf den in der Tabelle vor ihm liegenden Team). Auch Jagiellonia Bialystok bleibt weiter dran, obwohl man wichtige Punkte im Heimspiel gegen Slask Wroclaw verloren hatte (nur ein 3:3 Unentschieden).
In der unteren Hlfte der Liga sind neben den Interimsmannschaften Grnik Zabrze und Slask Wroclaw zu finden. Grnik Zabrze hatte leider einen schlechten Start (aufgrund der Probleme mit der Zugabgabe), meldete sich jedoch eindrucksvoll zurck. Doch nun kam in den letzten drei Spielen kein weiterer Punkt hinzu, was zum leichten Absturz in der Tabelle fhrte.
Obwohl es fr Coach Baltic78 die zweite Saison ist, kommt er mit seiner Mannschaft derzeit auch vom Tabellenende nicht weg. Zwar holte er mit seinem Verein an diesem ZAT fnf Punkte, aber das kostete natrlich Kraft, die hoffentlich nicht irgendwann fehlt.

NMR: -
Freie Vereine: Arka Gdynia, PGe GKS Belchatw, Korona Kielce

Start und Probleme

Chevalier de Chabernack fr Polen am 28.09.2017, 20:34

Die neue Saison hat angefangen, doch leider gibt es einige Probleme mit den Zugabgaben. Dadurch verzrgte sich der 1. ZAT und es gibt leider auch weiterhin bei einigen Spielern Probleme mit den Zugabgaben. Das wird hoffentlich bald behoben.

Was die polnische Liga angeht, so startet Zaglebie Lubin gleich zu Beginn der Saison ziemlich durch. Mit 15 Punkten fhrt die Mannschaft von Coach Floyd die Tabelle an. Doch nicht all zu weit dahinter hat sich Legia Warszawa schon positioniert. Beide Teams sind schon seit einigen Saisons starke Kontrahenten, wenn es um die Spitzenpositionen in der Ekstraklasa geht. Aber auch der Meister der letzten Saison, Wisla Krakw, ist nur knapp hinter den beiden Vereinen.
Natrlich versucht auch Jagiellonia Bialystok unter Trainer McLover zeigen, dass mit seinem Team zu rechnen ist in dieser Saison. Schon in der letzten Saison war die Mannschaft sehr erfolgreich. Wer wei, wozu Trainer McLover in sein Verein dieses Mal fhig ist.
Noch nicht so rund luft es fr Cracovia Krakw und Slask Wroclaw diese Saison noch nicht so rund, weshalb die beiden Mannschaften mit sieben Punkten eher in der untereb Hlfte der Liga zu finden ist. Aufgrund der Probleme verlief der Saisonstart fr Grnik Zabrze alles andere als Gut. Das bleibt einem nur zu hoffen, dass Coach Arek seinen Verein wieder zurck nach oben bringt.

NMR: -
Freie Vereine: PGE GKS Belchatow, Arka Gydnia, Korona Kielce