Ekstraklasa


Willkommen in Polen! Es gibt wohl kaum ein Land, dessen Menschen den Fussball so sehr lieben. Doch eines ist sicher: Der Fussball hat unter den 38 Millionen Einwohnern einen besonderen Stellenwert. Wenn du die Atmosphäre in Polens Liga erleben willst, geh gleich zur Anmeldung und schau, ob in Polen noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Polen, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Nun erstmal Halbzeit

Chevalier de Chabernack fr Polen am 12.11.2018, 20:07

Nach nun 18. Spieltagen ist die Hinrunde vorbei. Noch zeichnet sich immer nicht ab, dass eine Mannschaft die Oberhand in der Tabelle hat. Es bleibt auf jeden Fall spannend ... der Kampf um die Spitzenposition in der Ekstraklasa.
Derzeit hat Legia Warszawa die Nase vorn in der Liga, doch der Vorsprung ist nicht gerade gro. Einen Punkt dahinter liegt Wisla Krakw. gefolgt von Jagiellonia Bialystok. Die Mannschaft von Coach McLover hatte etwas Pech in einem Heimspiel - ansonsten wre Jagiellonia wohl noch Tabellenfhrer.
Aber auch die folgenden Pltze sind hart umkmpft. Cracovia Krakw konntesich durch drei Erfolge in der Tabelle sehr deutlich verbessern. Punktgleich mit Cracovia ist PGE GKS Belchatw. Aber auch Zaglebie Lubinhat keinen so groen Rckstand auf den ersten Platz. Etwas abgerutscht sind die Vereine Grnik Zabrze und Pogon Szczecin.
berraschend ist der Aufstieg von Aufsteiger Lech Poznan. Die Mannschaft konnte sich durch einige Erfolge tatschlich von Platz zehn auf Platz neun verbessern. Derzeit ist OKS Odra Opole.

Im REMES Puchar Polski wird es ebenfalls recht interessant. In Gruppe eins hat Cracovia Krakw gute Chancen, die nchste Runde zu Erreichen. Etwas dahinter liegen Pogon Szczecin und PGE GKS Belchatw. In der zweiten Gruppe scheint Legia Warszawa das Rennen zu machen. Jagiellonia Bialystok als Tabellenzweiter in dieser Gruppe hat auch gute Chancen.

NMR: -
Freie Vereine: -

Spannung bleibt

Chevalier de Chabernack fr Polen am 26.10.2018, 10:04

Man kann zwar nun nicht behaupten, dass es in der polnischen Liga zugeht, wie in einem Hexenkessel, aber schon zu Beginn der Saison ist der Schlagabtausch recht hoch. Es ist schon seid Beginn der Saison ein regelrechtes Auf und Ab bei den Vereinen. Wer gestern ganz oben stand, knnte am nchsten ZAT nur noch im Mittelfeld sein (oder gar noch weiter unten).
Derzeit hat Legia Warszawa die Tabellenfhrung bernommen.Der letze Meistertitel von Coach Utschkov ist schon einige Saisons her 2016-3). Da ist die Mannschaft (und ssicherlich auch der Coach) sehr daran interessiert, dass mal wieder zu ndern.
Auch die Mannschaft auf Platz zwei, Wisla Krakw, konnte in den letzten zwei Saisons nicht so richtig, was die Liga angeht, ihre Trmpfe ausspielen.
hnlisches gilt fr den Drittplatzierten, Jagiellonia Bialystok - Meister 2018-1, doch in der letzten Saison traten einige "Schwierigkeiten" auf, und man wurde nur Sechster. Dafr war der Verein aber im Pokal erfolgreich.
Man darf aber auch die folgenden Teams aktuell nicht auer Acht lassen. Auf Platz vier PGE GKS Belchatw, Platz fnf Pogon Sczecin, Platz sechs Cracovia Krakw und auf Platz sieben Grnik Zabrze. Der Abstand zwischen diesen sieben Vereinen betrgt gerade einmal vier Punkte. Also viel Potential fr Vernderung nach dem nchsten ZAT (oder doch nicht?)

NMR: -
Freie Vereine: -

Weiter Bewegung im Spiel

Chevalier de Chabernack fr Polen am 14.10.2018, 12:28

Nachdem nun der II. ZAT in Polen ausgetragen wurde, sind derzeit drei Mannschaften punktgleich auf den ersten drei Pltzen zu finden - PGE GKS Belchatw, OKS Odra Opole und Jagiellonia Bialystok. Sich rechtzeitig Punkte zu sichern, um ganz oben mitwirken zu knnen, ist ja nicht verkehrt. So bleibt es immer etwas "turbulent" an der Tabellenspitze. Ansonsten kann es ja schon mal vorkommen, dass sich ein Team etwas absetzt. Auf jeden Fall sind noch aller zehn Team eng beieinander - gerade einmal vier Punkte Unterschied vom Tabellenersten zum Tabellenletzten. Jedoh ist es etwas verweunderlich, dass Zaglebie Lubin derzeit den letzten Platz in der Tabelle belegt. Normalerweise ist Lubin recht weit oben anzutreffen (und nicht unten im Keller der Liga).

NMR: -
Freie Vereine: -